Spiel des Jahres 2015 - Colt Express

Alter: ab 10 Jahren
Spieler: 2–6 Spieler
Spieldauer: ca. 40 Minuten
Autor: Jordi Valbuena
Verlag: Ludonaute

Strategie: 8/10
Glück: 6/10

Zum Test von Colt Express

Spiel des Jahres 2015 Colt Express

Auf meiner Seite dreht sich Alles um das Spiel des Jahres 2015 und dessen Name ist Colt Express. Ich berichte dir, was im Spielumfang enthalten ist, um was es bei dem Spiel geht und wie die Spielregeln sind. Im Anschluss beschreibe ich noch die positiven und negativen Aspekte von Colt Express.

Was ist ein Spiel des Jahres

Spiel des Jahres“ ist eine Auszeichnung, die jedes Jahr an das beste Spiel verliehen wird. Diese Auszeichnung wird von einer unabhängigen Jury vergeben. Die Auszeichnung ist weltweit anerkannt. Neben dem Spiel des Jahres gibt es noch das Kinderspiel des Jahres und das Kennerspiel des Jahres.

Wie man sieht, dreht sich bei Colt Express alles um den Wilden Westen. Inspiriert wurde das Spiel vom Comic „Lucky Luke“ und man merkt es auch. Dabei schlüpft man selbst in die Rolle eines Banditen und versucht Passagiere in einem Zug auszurauben. Die anderen Banditen haben allerdings das gleiche Ziel. Der reichste Bandit gewinnt Colt Express.

Beschreibung

Colt Express spielt im Jahre 1899 im Wilden Westen auf einem Zug. Banditen überfallen den Zug, aber nur einer wird am Ende der reichste Gesetzlose sein und damit Colt Express gewinnen.
Colt Express spielt sich auf einen 3 D-Zug ab.In diesem Spiel kannst du einen Schatz rauben, deine Mitspieler schlagen oder auf sie schießen oder deine Spielfigur auf oder in dem Zug bewegen. Wer am Ende am meisten Geld hat, gewinnt das Spiel. Dabei schlüpft man in die Rolle von einer der 6 Spielfiguren. Jede Spielfigur hat ihren individuellen Vorteil, der dich im Spiel weiterbringen kann.

Spielinhalt

6 Waggons (die zusammengebaut werden müssen)
1 Lokomotive (die ebenfalls zusammengebaut werden muss)
1 Bauanleitung für die Waggons und die Lokomotive
10 Gelände Teile (als Deko)
18 Geldbeutelplättchen (Wert zwischen 250$ und 500$)
6 Edelsteine (Wert je 500$)
2 Geldkassetten (Wert je 1000$)
17 Rundenkarten (7 Karten für 2–4 Spieler, 7 Karten für 5–6 Spieler und 3 Bahnhofskarten)
1 Marshal Spielfigur
6 Banditen Spielfiguren
13 neutrale Patronenkarten
6 Charakterkarten (für jeden Spieler 1)
60 Aktionskarten (für jeden Spieler 10)
36 Patronenkarten (für jeden Spieler 6)

Spielinhalt Colt Express:

Aufbau der Lokomotive und Waggons:

Vor der allerersten Partie von Colt Express, müsst ihr einmal die Lokomotive und die 6 Waggons zusammenbauen.
Hatte mich das Zusammenbauen der Pyramide bei Camel Up dem Spiel des Jahres 2014 schon genervt, wird das hier noch bei weitem übertroffen.
Die Anleitung ist nur in schwarz/weiß gehalten, aber wenigstens ist sie brauchbar. Da ich kein guter Bastler bin, habe ich über 50 Minuten gebraucht um die Lokomotive und die 6 Waggons zusammen zu bauen.
Gute Bastler werden es zwar definitiv schneller schaffen, allerdings solltet ihr mit mindestens 30 Minuten rechnen. Habt ihr dabei weitere Personen zur Hilfe, geht es natürlich entsprechend schneller.
So nervig ich das auch an Colt Express finde, so muss man dies allerdings nur einmal machen, in der Spielpackung können zukünftig die zusammengebauten Waggons und die Lokomotive verstaut werden.

Spielvorbereitung:

  • Jeder Spiel wählt sich einen der 6 Charaktere aus, nimmt die entsprechende Charakterkarte und legt sie vor sich ab.
  • Dann nehmt ihr die 6 Patronenkarten eures Charakters, sortiert diese und legt sie links von eurer Charakterkarte ab. (die Karte mit 6 Schuss ganz oben, die mit 5 Schuss darunter usw.)
  • Jetzt nehmt ihr noch die 10 Aktionskarten für euren Charakter, mischt diese und legt sie rechts von eurer Charakterkarte ab. (verdeckt, sprich mit dem Colt Express Schriftzug oben)
  • Jeder Spieler erhält einen Geldbeutel mit dem Wert von 250$.
  • Stellt die Lokomotive und so viele Waggons, wie ihr Spieler seid, in die Mitte des Tisches. (Welche Waggons und die Reihenfolge ist völlig egal und bleibt euch überlassen)
  • Legt in jeden Waggon die Anzahl an Beuteplättchen wie im Waggon angegeben.
  • Stellt den Marshal zusammen mit der Geldkassette in die Lokomotive. Die 2. Geldkassette legt ihr neben die Lokomotive.
  • Die restlichen Beuteplättchen verstaut ihr jetzt wieder in der Spielschachtel.
  • Mischt die 7 Rundenkarten. (die mit der richtigen Anzahl von Spielern, also entweder die mit 2–4 Spieler oder die mit 5–6 Spieler)
  • Zieht nun 4 von den 7 Rundenkarten, die restlichen 3 verstaut ihr wieder in der Spielschachtel.
  • Jetzt mischt ihr noch die 3 Bahnhofkarten, zieht eine davon und die restlichen beiden gebt ihr ebenfalls wieder in die Spielschachtel.
  • Legt die 5 Karten neben den Zug, die Bahnhofkarte allerdings ganz unten.
  • Nun legt ihr die 13 neutralen Patronenkarten neben die Lokomotive und ihr könnt mit dem Spielen von Colt Express beginnen.

Spielziel:

Das Ziel in Colt Express ist es der reichste Bandit zu werden und somit das Spiel zu gewinnen. Eine Partie Colt Express hat immer 5 Spielrunden.

Spielablauf:

  • Wählt zuerst den Startspieler indem einer alle Spielfiguren in die Hände gibt, diese schüttelt und ein anderer zieht eine Spielfigur. Dieser Spieler beginnt und danach kommt der Spieler links von ihm. (im Uhrzeigersinn)
  • Der Startspieler ist Spieler 1, der Spieler links von ihm ist Spieler 2 usw. Alle Spieler mit ungerader Nummer stellen ihren Charakter in den letzten Waggon, die Spieler mit gerader Nummer in den vorletzten Waggon.
  • Falls ihr die Aktionskarten noch nicht gemischt habt, macht dies jetzt und zieht dann die obersten 6 Karten. (sollte jemand mit Doc spielen natürlich 7 Karten) Zu Beginn jeder Spielrunde mischt ihr eure Aktionskarten und ihr zieht dann wieder 6 Karten.
  • Jetzt deckt der Startspieler die oberste Rundekarte auf und legt sie so auf den Tisch, dass jeder sie sehen kann.
  • Jeder Spieler hat immer 1 Spielzug. Entweder legt ihr eine Aktionskarte oder ihr zieht 3 weitere Karten von eurem Kartendeck.
  • Der Startspieler legt nun seine Karte (oder zieht 3 Karten wenn er es wünscht), danach legt Spieler 2 seine Karte usw. (Planungsphase)
  • Ihr führt immer abwechselnd eure Spielzüge aus, bis ihr dies für die komplette Runde erledigt habt. Damit endet die Planungsphase.
  • Der Startspieler führt nun die Aktionen aus, in der Reihenfolge wie die Karten gelegt wurden, also die Karten umdrehen und eine nach der anderen „abarbeiten“ (Aktionsphase)
  • Jeder Spieler bekommt seine Aktionskarten zurück und legt diese auf seinen Kartenstapel.
  • Die 2. Runde beginnt nun Spieler 2. Spieler 2 deckt die nächste Rundenkarte auf, alle Spieler mischen all ihre Aktionskarten (und eventuelle Patronenkarten) und jeder zieht wieder 6 Karten für die Runde.
  • Nach 5 Runden ist das Spiel zu Ende. Nun wird der Revolverheld gekürt. Revolverheld ist jener Spieler, der all seine Patronen verschossen hat. Als Revolverheld bekommt man 1000$, um dies anzuzeigen dreht man seine Charakterkarte um. Sollten mehrere Spieler gleich viele Patronen verschossen haben, bekommt jeder von ihnen 1000$ und ist Revolverheld.
  • Jetzt zählt ihr eure Beuteplättchen addiert eventuell die 1000$ die man als Revolverheld bekommt hinzu und gewonnen hat der Spieler, der am meisten Geld hat. Sollten mehrere gleich viel Geld haben, gewinnt der Spieler, der am wenigsten Patronenkarten in seinem Deck hat. Gibt es immer noch einen Gleichstand, gewinnen mehrere Spieler.

Marshal:
Wenn ein Bandit einen Waggon betritt indem sich der Marshal aufhält, flieht der Bandit sofort auf das Dach des Waggons und erhält eine neutrale Patronenkarte.
Das gleiche gilt wenn der Marshal in einen Waggon bewegt wird indem sich Banditen aufhalten.
Ein Bandit kann sich niemals im selben Waggon wie der Marshal aufhalten.

Aktionskarten:

Bewegen:
Im Zug kann sich der Bandit einen Zug nach vorne oder einen Zug nach hinten bewegen. Auf dem Zug kann sich der Bandit allerdings 1–3 Waggons bewegen, die Lokomotive zählt auch als Waggon. (wie es eben gewünscht wird).Der Bandit muss bewegt werden.
Ebenenwechsel:
Der Bandit wechselt die Ebene, also vom Dach hinunter in den Zug, oder vom Zug auf das Dach.
Marshal:
Der Spieler bewegt den Marshal einen Waggon in beliebiger Richtung. (Weiter oben unter „Marshal“ erkläre ich dir was passiert wenn ein Marshal einen Banditen begegnet)
Feuer:
Du bestimmst auf welchen Spieler du feuerst und gibst ihm eine deiner Patronenkarten. (diese Karte muss auf das Deck des „angeschossenen“ Spielers gelegt werden). Im Zug kannst du einen Waggon weit schießen. (in beide Richtungen)
Auf dem Dach kannst du auch von hinten nach ganz vorne schießen oder umgekehrt. Du kannst nur auf den Spieler schießen der am nächsten zu dir ist, da die Spieler dahinter verdeckt sind.
Du kannst nicht auf Spieler feuern die auf derselben Position sind wie du.
Solltest du kein Ziel haben behältst du deine Patronenkarte und wenn du keine Patronenkarte mehr hast, hat die „Feuer“ Aktion keine Auswirkung mehr.
Raub:
Du nimmst ein Beuteplättchen deiner Wahl von dem Ort an dem du dich gerade befindest und legst die Beute verdeckt auf deine Charakterkarte. (Erbeutest du einen Geldbeutel darfst du natürlich den Wert ansehen, du musst ihn dann nur verdeckt hinlegen)
Hieb:
Du wählst einen Spieler der sich auf derselben Position befindet wie du. Dieser Spieler verliert nun ein Beuteplättchen deiner Wahl und legt es auf den Boden des Waggons. (egal ob Dach oder im Zug)
Außerdem versetzt du den getroffenen Banditen ein Feld in die Richtung deiner Wahl.

Rundenkarten:

Einfaches Feld – In diesem Spielzug müssen alle Aktionskarten offen ausgespielt werden.
Tunnel – In diesem Spielzug müssen alle Aktionskarten verdeckt ausgespielt werden.
Beschleunigung – In diesem Spielzug führt jeder Spieler 2 Aktionen aus. (2 Aktionskarten, 6 Karten ziehen oder 1 Aktionskarte und 3 Karten ziehen)
Weiche – Dieser Spielzug wird gegen den Uhrzeigersinn gespielt, der Startspieler fängt allerdings an.

Colt Express Rundenkarte

Ereignisse

Am Ende einer Runde treten eventuell verschiedene Ereignisse auf. Rechts oben auf der Rundenkarte wird das Ereignis angezeigt und es tritt nach dem letzten Spielzug in Kraft. Ein Ereignis wäre z.B. das die Passagiere sich wehren, jeder Bandit der sich in einem Waggon befindet wird verwundet.

Folgende Ereignisse gibt es:

1.) Wütender Marshal
Der Marshal feuert durch die Decke des Waggons, in dem er sich aufhält. Alle Banditen die auf diesem Dach sind bekommen eine Patronenkarte. Danach bewegt sich der Marshal einen Waggon Richtung Zugende. (falls er nicht schon im letzten Waggon ist)
Colt Express Wütend Marshal
2.) Schwenkkran:
Alle Banditen die sich auf dem Dach des Zuges befinden bewegen sich auf den letzten Waggon des Zuges.
Colt Express Schwenkkran
3.) Bremsen:
Alle Banditen die sich auf dem Dach des Zuges befinden bewegen sich einen Waggon in Richtung Lokomotive.
Colt Express Bremsen
4.) Nehmt alles!
Stellt die 2. Geldkassette in den Waggon, in dem sich der Marshal gerade befindet.
Colt Express Nehmt alles!
5.) Widerstand der Passagiere:
Alle Banditen, die sich im inneren des Zuges aufhalten bekommen eine neutrale Patronenkarte.
Colt Express Widerstand der Passagiere
6.) Taschendiebstahl:
Jeder Bandit der sich allein in bzw. auf einem Waggon befindet, kann sich einen Geldbeutel nehmen. (wenn sich an seinem Aufenthaltsort einer befindet)
Colt Express Taschendiebstahl
7.) Die Rache des Marshals:
Jeder Bandit der sich auf dem Dach über dem Marshal befindet, verliert einen Geldsack. (Geldsack mit dem niedrigsten Wert und keine Edelsteine oder Geldkassette)
Colt Express Die Rache des Marshals
8.) Geiselnahme des Schaffners:
Jeder Bandit der sich in oder auf der Lokomotive aufhält, bekommt 250$.
Colt Express Geiselnahme des Schaffners

 

Spielanleitung:

Du suchst die Deutsche Spielanleitung von Colt Express? Colt Express Spielanleitung klicken um die deutsche Spielanleitung von Colt Express herunterzuladen.

Spielregeln

Hinweise:

1.) Kein Bandit kann den Zug verlassen. Müsste sich ein Bandit am Ende des Zuges noch weiter nach hinten bewegen, wird dies einfach nicht ausgeführt.
2.) Gibt es keine neutralen Partonenkarten mehr, werden auch keine mehr vergeben.
3.) Steht z. B. nur mehr eine neutrale Patronenkarte zur Verfügung und es müssten aber mehrere Spieler eine bekommen, bekommt keiner eine und die restliche Patronenkarte wird in die Spielschachtel gegeben.

Spielvariante für Fortgeschrittene Spieler:

1.) In dieser Spielvariante von Colt Express spielt ihr mit einem Ablagestapel. (rechts von eurem Kartendeck)
2.) Zu Beginn der Planungsphase wirft jeder Spieler alle gezogenen Patronenkarten auf seinen Ablagestapel. (bringt etwas mehr Übersicht bei den Karten in der Hand)
3.) Am Ende der Planungsphase, vor der nächsten Runde, darf jeder Spieler so viele ungespielte Aktionskarten auf der Hand behalten wie er möchte. Alle unerwünschten Karten werden auf den Ablagestapel gelegt.
4.) Alle gespielten Aktionskarten kommen ebenfalls auf den Ablagestapel.
5.) Patronenkarten die man neu erhält werden allerdings oben auf das Kartendeck gelegt.
6.) Zu Beginn jeder Runde zieht jeder Spieler wie gewohnt seine Karten vom Kartendeck. (so viele bis ihr 6 Karten auf der Hand habt)
7.) Ist euer Kartendeck aufgebraucht, mischt ihr euren Ablagestapel und diese Karten sind jetzt euer Kartendeck.
8.) Ihr dürft immer euren Ablagestapel durchsehen, falls ihr nicht mehr wisst ob eine bestimmte Karte bereits gespielt wurde.

Spielvariante für 2 Spieler:

1.) Der Zug besteht aus der Lokomotive und 4 Waggons.
2.) Jeder Spieler spielt mit 2 Charakteren (als Team) und bekommt die entsprechenden Karten und Figuren.
3.) Jeder Charakter bekommt jede Aktionskarte nur einmal, sortiert die doppelten Aktionskarten aus.
4.) Marshal Karte wird insgesamt nur mit einer pro Spieler gespielt. Such dir einfach aus von welchem Charakter die Marshal Karte dabei bleibt.
5.) Jetzt mischt ihr alle Aktionskarten eures Teams in ein Deck zusammen. (Es müssten insgesamt 11 Aktionskarten sein)
6.) Beide Charaktere erhalten die 6 Patronenkarten und die Charakterkarten.
7.) Jeder Bandit erhält ebenfalls 250$ Startkapital.
8.) Stellt einen eurer Banditen in den letzten Waggon und einen stellt ihr in den vorletzten Waggon.
9.) Der Spieler mit dem reichsten Banditen Team gewinnt.
10.) In der 2 Spieler Variante von Colt Express gibt es keinen Revolverhelden.
11.) Es kann vorkommen, dass es Bandit auf seinen eigenen Teamkollegen feuert bzw. „Hieb“ einsetzt. (Wenn das eigentliche Ziel auf einmal außer Reichweite ist)
11.) Gespielt wird nach der Spielvariante für Fortgeschrittene Spieler. (diese Regeln findest du direkt über diesem Text).

Charaktere und Fähigkeiten

In Colt Express gibt es 6 verschiedene Charaktere (Banditen) und jeder hat eine spezielle Fähigkeit.
Die Auswahl des Charakters ist dementsprechend wichtig und sollte gut überlegt werden.
Leider sind die Fähigkeiten nicht perfekt ausbalanciert, so sind einige deutlich besser als andere.

Ghost:
Im 1. Spielzug jeder Spielrunde kann Ghost seine Aktionskarte verdeckt auf den gemeinsamen Stapel legen. Allerdings nur im 1. Spielzug.
Colt Express Ghost Figur

Belle:
Belle kann nicht angegriffen werden (weder „Feuer“ noch „Hieb“) wenn ein anderer Bandit ebenfalls Ziel des Angriffs sein könnte.
Colt Express Belle Figur

Cheyenne:
Wenn Chayenne einen anderen Banditen mit „Hieb“ schlägt, kann sie, wenn dieser einen Geldbeutel verliert, den Geldbeutel sofort nehmen. Bei Diamanten oder der Geldkassette geht dies nicht.
Colt Express Cheyenne Figur

Tuco:
Tuco kann durch das Dach des Zuges schießen. Er kann also einen Banditen oberhalb oder unterhalb von ihm anschießen.
Colt Express Tuco Figur

Django:
Wenn Django einen anderen Banditen anschießt, bewegt sie der getroffene Bandit einen Waggon in Schussrichtung weiter. Kein Bandit kann vom Zug geworfen werden, steht ein Bandit im/auf dem letzten Waggon bleibt er dort, das gleiche gilt wenn er in/auf der Lokomotive ist.
Colt Express Django Figur

Doc:
Doc darf zu Beginn jeder Runde 7 Karten ziehen anstelle von 6. Karten.


 

Colt Express – Erfahrungen

Hier findest du einige Erfahrungsberichte zu Colt Express Ich würde mich freuen wenn du mir auch deine Erfahrungen mit Colt Express mitteilst, nutze dafür einfach das Kontaktformular.

Erfahrungsberichte:

 
Laura

Ich habe Colt Express bei Freunden kennen gelernt und ich war gleich richtig begeistert vom Spiel. Mittlerweile habe ich es selber zu Hause und spiele es regelmäßig. Leider ist das Spiel für 2 Spieler nicht ideal und macht erst ab 3 Spielern so richtig Spaß.

Stephan

Schon lange hat mich kein Brettspiel mehr so gefesselt wie Colt Express. Es ist einerseits wirklich einfach erklärt, andererseits hat man ohne passender Strategie keine Chance.

Klaus

Ich kaufe mir jedes Jahr das Spiel des Jahres und deshalb habe ich bei Colt Express gleich zugeschlagen. Ich wusste zuvor nicht so ganz was mich erwarten wird und war eher skeptisch, aber ich wurde extrem positiv überrascht. Ich finde Colt Express ist das Beste Spiel des Jahres seit langem!

David

Ich spiele schon seit Monaten Colt Express und die Auszeichung zum Spiel des Jahres 2015 bestätigt nur meine Meinung. Wir spielen einmal die Woche zu 6. und soviel Spaß wie mit Colt Express hatten wir selten zuvor.

Nina

Nach den ersten Runden fand ich das Spiel ganz in Ordnung aber nicht mehr. Mittlerweile ist es eines meiner Lieblingsspiele, hat bei mir nur etwas länger gedauert.


 

Fazit

Meiner Meinung nach wurde Colt Express verdient zum Spiel des Jahres 2015 gewählt. Colt Express war einfach das einzigartigste Spiel und es macht unglaublichen Spaß.

Das Design von Colt Express ist wirklich unglaublich gut, allen voran natürlich der schöne 3D Zug. Die 10 Gelände Teile als Deko finde ich ebenfalls gelungen.

Das Zusammenbauen der Waggons und der Lokomotive fand ich dann doch sehr nervig und auch die „Bauanleitung“ könnte definitiv besser und schöner (nur schwarz/weiß) sein. Du solltest doch mit gut 30 Minuten rechnen um alles zusammenzubauen.

Die deutsche Spielanleitung lässt keine Wünsche offen, sie ist wunderschön gestaltet und erklärt das Spiel sehr genau.

Die verschiedenen Charaktere und deren Fähigkeiten bringen definitiv einen Tiefgang ins Spiel. Leider könnten die Fähigkeiten der Charaktere doch etwas ausbalancierter sein, so sind manche Fähigkeiten doch von größeren Nutzen als andere.

Durch die Aufteilung des Spiels bzw. der Runden in eine Planungsphase und eine Aktionsphase, ist Strategie doch sehr wichtig. Auch die verschiedenen Rundenkarten mit Tunnel, Weiche etc. bringen Abwechslung und erhöhen den Strategiefaktor.

Manche Rundenkarten haben ebenfalls noch Ereignisse, diese Ereignisse treten am Ende der Runde in Kraft. Insgesamt ist Strategie bei Colt Express definitiv wichtiger als Glück, wobei es ohne Glück natürlich auch nicht geht.

Für 3–6 Spieler ist Colt Express ein wahnsinnig unterhaltsames und spannendes Spiel, für 2 Spieler ist dies leider nicht der Fall. Ich hatte bei der 2 Spieler Variante absolut keinen Spaß, die meisten anderen sehen das genau so.

Deshalb würde ich Colt Express definitiv nur weiterempfehlen für 3–6 Spieler.

Beim Bewegen der Figuren und dem aufheben bzw. hinlegen von Beuteplättchen muss man vorsichtig sein und für Grobmotiker wird es schwer nichts vom Zug zu schmeißen.

Laut Hersteller ist Colt Express ab 10 Jahren und diese Einschätzung teile ich. Nach ein paar Runden ist es für jüngere Spieler sicher kein Problem mehr Colt Express richtig zu verstehen.

Insgesamt sind die Spielregeln eigentlich sehr leicht verständlich und gewähren dadurch ebenfalls einen schnellen Spieleinstieg. Trotzdem bietet Colt Express den nötigen Tiefgang um lange Zeit gespielt zu werden.

Da ich für diesen Test Colt Express natürlich sehr oft gespielt habe, kann ich dies gut beurteilen, zumindest würde ich sofort wieder eine Partie spielen.

Dieses Spiel des Jahres muss man gespielt haben, du wirst es nicht bereuen!.

Colt Express Test Ergebnis:

Spiel des Jahres 2015 Colt Express

ca €.30
Spiel des Jahres 2015 Colt Express
9

Spielspaß

10/10

    Material

    9/10

      Aufbau

      8/10

        Langzeitmotivation

        10/10

          Spielidee

          9/10

            Vorteile

            • - Sehr gutes Design
            • - Macht sehr lange Spaß
            • - Strategie und Planung sehr wichtig
            • - Charakter Fähigkeiten bringen Tiefgang
            • - Einfache Regeln

            Nachteile

            • - Zusammenbauen des Zuges
            • - Für 2 Spieler nur bedingt lustig
            • - Charaktere könnten ausbalancierter sein
             
            Auf Amazon ansehen

             
            Was sagst du zum Spiel des Jahres 2015? Findest du ebenfalls, dass Colt Express die Auszeichnung verdient hat?
            Schreib mir eine Nachricht und erzähle mir von deinen Erfahrungen mit Colt Express.
             
            blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis